Dolendeckel - Schachtdeckel - Kanaldeckel - Gully-...
(Letzte Aenderung: Vers. 1.7 vom 3. Juli 2017)

Es ist eine Art Hobby, mich in den Städten der ganzen Welt nach Dolendeckeln umzuschauen, die typisch für die Stadt und auf denen der Name der jeweiligen Stadt geschrieben steht.

Wikipedia bezeichnet das Wort «Dolendeckel» als einen Helvetismus (Schweizer Ausdruck). In der Standardsprache heissen diese Objekte Schachtdeckel, auch Kanaldeckel (umgangssprachlich oft Kanalgitter, Gullydeckel bzw. Gullideckel genannt). vorwiegend aus Gusseisen bestehende Verschlüsse für Wartungsschächte von unterirdischen Versorgungsleitungen, größtenteils für Abwasserkanäle.

Dolendeckel in Europa

Schweiz: Basel-Binningen


Schweiz: Zürich

   

Deutschland

   

Frankreich

 

Italien

 

Kosovo


Dolendeckel aus Prizeren
 

Dolendeckel aus Lipijan (Kosovo)

 

Kroatien

 

Oesterreich


Spanien

   
   
 

Spanien - Gran Canaria

 


Spanien - Mallorca

   

 

Dolendeckel in Süd-Amerika

Brasilien

 

Dolendeckel in Asien

Hongkong

   
   

Thailand

   

Vietnam

   

 

Foto-Galeries von Max Lehmann
Schafmattweg 13, CH-4102 Binningen
Jump to (1 kB)

Zur Homepage
http://www.maxlehmann.ch
Jump to (1 kB)

Zur Autobiografie
http://www.maxlehmann.ch/memoiren
Jump to (1 kB)

Zur Liste der Foto-Galerien
http://www.maxlehmann.ch/menu/home_euro.htm